17 Tipps für stärkere Erektionen und halten Hart Für Längerer

Tipps für stärkere Erektionen

Sind Sie mit Ihren Erektionen nicht zufrieden?

Möchten Sie Ihre Erektionen verbessern und länger und stärker laden?

Wenn ja, machen Sie sich keine Sorgen, da Sie mit diesem Problem nicht allein sind. Mehrere Studien zeigen, dass schwache Erektionen oder unzureichende Erektionen (auch als erektile Dysfunktion bekannt) bei Männern unter 40 Jahren häufig sind.

Im Allgemeinen tritt der Zustand aus verschiedenen Gründen wie physisch oder psychisch auf, aber das Gute ist, dass eine Heilung der ED möglich ist.

Man kann längere und stärkere Erektionen erreichen, indem man einige natürliche Methoden anwendet.

Hier in diesem Blog werde ich Ihnen einige Tipps für stärkere Erektionen geben, die Ihrem Liebesleben sicherlich einen Grund zum Genießen geben.

Es gibt zwar viele Möglichkeiten, die Qualität der Erektionen zu verbessern, aber was Sie hier erhalten, ist effektiv und führt zu den gewünschten Ergebnissen.

Beste Tipps für stärkere Erektionen

Beachten Sie die folgenden Tipps für stärkere Erektionen und halten Sie sich länger im Bett fest.

  1. Überprüfen Sie Ihre Ernährung

Sie sollten immer aufpassen, was Sie essen, da dies große Auswirkungen auf Ihre Gesundheit hat.

Laut Forschung sind schlechte Lebensmittel auch schlecht für den Penis, wenn Sie sie essen. Und das ist irgendwo sinnvoll, weil Herz und Penis beide vom Blutfluss abhängen, damit es richtig funktioniert.

Wenn Sie also essen, ist es besser, Obst, Gemüse, Fette wie Olivenöl und Nüsse, Vollkornprodukte usw. zu sich zu nehmen.

Sie können auch kohlenhydratreiche Lebensmittel wählen, da dies Ihrem Körper helfen kann, mehrmals Sex zu haben. Vermeiden Sie Junk-Food, da Sie sich dadurch in Ihrem Sexualleben unwohl und langsam fühlen können.

  1. Gehen Sie in der Turnhalle

Ins Fitnessstudio zu gehen und einige Übungen zu machen, ist auch eine der besten Möglichkeiten, um die Erektionskraft zu verbessern.

Laut Ryan Berglund, M.D., einem Urologen an der Cleveland Clinic, ist die Durchblutung für eine gesunde Erektion sehr wichtig und wird nur durch Aerobic-Übungen gefördert.

Es hält Sie gesund, da sich Stickoxid im Körper ansammelt, das nützlich ist, um eine Erektion aufrechtzuerhalten. Zur gleichen Zeit, wenn Sie laufen, dann ist es auch sehr hilfreich für Erektionen.

Es wird empfohlen, sich vom Fahrrad oder Fahrrad fernzuhalten, da das Verweilen auf Sitzen zu ED führen kann.

  1. Halten Sie sich stressfrei

Wissen Sie, was das wichtigste Organ in Ihrem Körper ist, das bei Ihrer sexuellen Aktivität eine wichtige Rolle spielt?

Wenn du denkst – Penis, dann nein, du liegst falsch, Bruder!

Es ist nicht der Penis, sondern das Gehirn, das beim Sex eine wichtige Rolle spielt.

Menschen halten eine Erektion im Allgemeinen nicht hart, weil sie entweder nervös werden oder von etwas gestresst sind.

Stress kann von allem sein, aber er verdirbt den wahren Genuss von Männern total. Sei einfach stressfrei und genieße dein tägliches Liebesleben glücklich, ohne viel nachzudenken.

  1. Kaffee trinken

Viele Leute denken, dass Kaffee nicht gut für die Gesundheit ist, besonders im Sexualleben, aber laut Forschern ist es völlig anders.

Laut ScienceDaily-Bericht der University of Texas Health Science leiden Männer, die täglich 2-3 Tassen Kaffee trinken, nie an niedrigen Erektionen im Vergleich zu Männern, die keinen Kaffee trinken.

Es ist aber auch wichtig zu beachten, dass die Menge an Koffein im Blut normal sein sollte, um den Nutzen daraus zu ziehen.

Denken Sie daran, es für eine gute Wirkung optimal zu halten, da das Trinken von mehr als 5 Tassen Kaffee ebenfalls zu schlechten Erektionen führen kann.

  1. Hören Sie sofort auf zu rauchen

Rauchen ist nicht gut für die Gesundheit und das ist jedem Raucher bekannt, aber sie tun es trotzdem. Denken Sie daran, dass das Rauchen bei Männern unter 40 Jahren zu den Hauptursachen für erektile Dysfunktion gehört.

Studien zufolge zeigt sich jedoch, wenn man mit dem Rauchen aufhört, eine Verbesserung der Erektionsqualität und eine Verringerung der Symptome.

Und um längere und stärkere Erektionen zu bekommen, mit dem Rauchen aufzuhören oder die Zigaretten von sich zu nehmen, ist der beste Weg, um zu verhindern, dass Sie früh ins Bett kommen.

  1. Vermeiden Sie hohen Blutdruck und hohen Cholesterinspiegel

Männer mit hohem Blutdruck oder hohem Cholesterinspiegel sind auch einer der Gründe für die Schädigung von Blutgefäßen, die weiter zu ED führen können.

Sie sollten daher Ihren Arzt aufsuchen, um den Cholesterinspiegel und den Blutdruck zu überprüfen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie an einem Erektionsproblem leiden.

  1. Holen Sie sich eine Vasektomie

Die Vasektomie ist in den USA sehr beliebt, da jedes Jahr rund 5 Millionen Menschen diese Methode anwenden. Dies sollte nur durchgeführt werden, wenn Sie dauerhafte Reparaturen an Spermien wünschen.

Aber denken Sie daran, dass es richtig gemacht werden sollte, sonst ist es eine Quelle der Angst für Männer. Und diese Angst kann später zu schlechten Erektionen führen.

Dieser Vorgang dauert zwar einige Zeit, ist aber eine gute Entscheidung für Männer, die ihren Partner in Zukunft nicht mehr schwanger machen oder nicht mehr Vater werden möchten.

  1. Vermeiden Sie Alkohol

Alkoholkonsum ist nicht gut für die Gesundheit, da er sich negativ auf die sexuelle Leistungsfähigkeit auswirkt. Studien zufolge besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich eine sexuelle Dysfunktion entwickelt, wenn Sie mehr trinken.

Denken Sie daran, dass das Trinken von Alkohol Sie auf verschiedene Weise beeinflussen kann. Zuerst verdirbt es Ihre Stimmung und führt dann zu vorübergehender Impotenz.

Und wenn es weiter geht, senkt es auch den Testosteronspiegel und der Sexualtrieb wird schwach, daher beginnen sexuelle Probleme. Es ist sehr schwer, eine Erektion zu bekommen, wenn Sie viel trinken, und diese Angewohnheit kann zu einem schrecklichen Zustand führen.

  1. Gähne viel

Sie könnten denken, was ist der Zusammenhang zwischen Gähnen und Erektion, richtig?

Aber es hat eine Verbindung, weil Gähnen und eine Erektion fast dasselbe sind.

Diese beiden Dinge werden durch eine Chemikalie, Stickoxid, gesteuert. Es wird im Gehirn freigesetzt und kann zu Neuronen gelangen, die die Mundöffnung und Atmung vollständig kontrollieren. Und sogar zum Rückenmark zu den Blutgefäßen, um den Penis zu füttern.

Es wird nicht empfohlen, den Mund jedes Mal zu öffnen, aber jetzt zu gähnen und mehrmals am Tag fortzusetzen, kann zu guten und stärkeren Erektionen führen.

  1. Überprüfen Sie Ihren Testosteronspiegel

Im Allgemeinen ist ein niedriger Testosteronspiegel keine gute Sache für Männer und heutzutage sind auch jüngere nicht mehr übrig.

Obwohl dieses niedrige T nicht direkt an Erektionen beteiligt ist, wirkt es sich auf Ihre Libido aus, die Männer davon abhält, sich einzuschalten und hart zu werden.

Wenn Ihr Sexualtrieb abnimmt oder kein großes Interesse an sexuellen Aktivitäten besteht, ist dies ein Zeichen für einen niedrigen Testosteronspiegel und Sie sollten sofort Ihren Arzt aufsuchen.

Ihr Arzt kann Ihnen helfen, den Testosteronspiegel zu steigern und wieder normal zu werden, damit Sie Ihren Erektionsspiegel besser verwalten können.

  1. Vergiss das Vorspiel nicht

Nur Sex zu haben und Ihren Wunsch zu erfüllen, reicht nicht aus, aber Sie müssen sich auch um Ihren Partner kümmern. Und um es besser zu machen, sollten Sie niemals die Vorspieltechnik verpassen.

Vor dem Sex spielt das Vorspiel eine wichtige Rolle beim Geschlechtsverkehr. Küssen, Masturbation untereinander sind eine großartige Möglichkeit, um eine lang anhaltende Erektion zu bekommen.

Und nicht nur die Erektion ist wichtig, sondern Ihr Partner ist auch in der Stimmung, eine befriedigende sexuelle Aktivität zu haben, da viele Frauen keinen Orgasmus haben.

  1. Schlafen Sie nachts gut

Nachts richtig zu schlafen ist sehr wichtig, um stärkere Erektionen zu haben und ein besseres Sexualleben zu führen.

Aber wenn Männer nicht richtig schlafen, leiden sie an Erektionsproblemen und auch das Interesse an Sex nimmt ab.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 haben Forscher festgestellt, dass Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe (OSAS) im IIEF-Test (International Index of Erectile Function Questionnaire) weniger Punkte erzielten als Patienten mit normalem Schlaf nachts.

Denken Sie daran, dass der Schlaf Stoffwechselprozesse wiederbelebt, die Ihren Körper für den nächsten Tag aufladen. Auf die gleiche Weise lädt sich Ihr Penis auch auf, wenn der richtige Schlaf genommen wird, und wird nach 3-5 Stunden Schlaf aufgerichtet.

Guter Schlaf bedeutet, dass die Durchblutung des Penis höher ist und Sie genug Erektion haben, um Ihren Körper auf sexuelle Aktivitäten vorzubereiten.

Insgesamt spielt die Schlafqualität eine entscheidende Rolle für die sexuelle Leistung von Männern.

  1. Bleiben Sie aktiv, fit und gesund

Sich gesund und aktiv zu halten, ist auch eine der besten Möglichkeiten, um stärkere Erektionen zu erreichen.

Viele Studien zeigen, dass Männer, die ihre Übungen richtig machen und einen gesunden Lebensstil pflegen, eine Verbesserung der sexuellen Leistung haben.

In einer Studie aus dem Jahr 2013 heißt es, dass Männer, die Gewichtheben oder Intervalltraining mit einem Ergometer durchgeführt haben, nach sechs Monaten eine erhöhte Erektionsqualität erreichten.

Einige andere Studien belegen auch, dass die sexuelle Leistung von Männern nach regelmäßigen Übungen gestiegen ist, wodurch das Selbstvertrauen gestärkt wird.

  1. Hören Sie jetzt auf, Pornos anzuschauen

Männer und Frauen lieben es, Pornofilme zu schauen, aber Männer haben eine höhere Rate als Frauen. Pornofilme sind zwar interessant anzusehen, aber vergessen Sie nicht, dass es eine schlechte Sache ist, wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen.

Die Abhängigkeit von Pornofilmen wirkt sich sowohl geistig als auch körperlich aus. Und das Masturbieren beim Ansehen von Pornoinhalten wirkt sich direkt auf die Erregungsfähigkeit aus, wenn dies tatsächlich erforderlich ist.

Es kann auch vorkommen, dass Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden, die auf Herzerkrankungen oder Diabetes zurückzuführen sein kann.

Was auch immer die Situation ist, wenn Sie süchtig nach Pornofilmen sind, hören Sie sofort damit auf, da dies Ihre sexuellen Fähigkeiten und Ihr Selbstvertrauen beeinträchtigt.

  1. Machen Sie einen langen Spaziergang

Gehen ist gut für die Gesundheit, besonders wenn Sie an Erektionsproblemen leiden.

Jüngste Studien besagen, dass Männer, die jeden Tag 2 Meilen spazieren gehen, nicht an Erektionsproblemen leiden. Tatsächlich reduziert sich ihr Erektionsproblem im Vergleich zu anderen Männern, die nicht laufen, auf die Hälfte.

Um die Blutgefäße zu verbessern, ist das Gehen eines der besten Medikamente, und dies verbessert auch die Erektionsqualität.

Viele Leute denken, dass Arterien als Rohrleitungen Blut aus dem Herzen tragen, aber es hat viel mehr. Diese Rohrauskleidungen gehören zu den Blutgefäßen, die biologisch aktiv sind, wenn Chemikalien hergestellt und in den Blutkreislauf freigesetzt werden.

Denken Sie also daran, je mehr Sie trainieren (gehen), desto flexibler und sauberer werden diese Linien und desto besser wird der Blutfluss.

  1. Nehmen Sie Hilfe von Schmiermitteln / ED-Medikamenten

Ein weiterer nützlicher Weg, um stärkere Erektionen zu erzielen und länger zu halten, ist laut The Journal of Sexual Medicine die Zugabe von Gleitmittel auf Kondomen.

Wenn Gleitmittel in Kondomen verwendet werden, empfanden Frauen es beim Sex als weniger schmerzhaft und angenehmer mit befriedigenderer sexueller Aktivität.

Darüber hinaus gibt es auch mehrere ED-Medikamente, die dazu beitragen können, größere und längere Erektionen zu erzielen und Sie länger hart zu halten.

Einige Medikamente wie Male Extra sind sehr hilfreich, um Erektionen länger aufrechtzuerhalten. Dies ist ein natürlich hergestelltes Medikament, das von mehreren Sex-Experten vorgeschlagen wurde, um härtere und stärkere Erektionen zu bekommen und erektile Dysfunktion zu überwinden. Dies ist für diejenigen Männer, die ihre Fähigkeit verlieren, länger im Bett hart zu bleiben.

Es erhöht die Durchblutung der Penisregion und liefert wissenschaftlich erwiesenermaßen die gewünschten Ergebnisse. Es gibt auch einige andere Medikamente wie Viagra, Cialis, die in Form von ED-Behandlungsmedikamenten erhältlich sind.

  1. Verwenden Sie Penisringe

Der Penisring ist eine einfache Art von Ring, der um den Penis getragen wird, um eine feste Erektion aufrechtzuerhalten. Die Wissenschaft hinter diesem Ring ist einfach und wird an der Peniswurzel getragen, wodurch der Blutabfluss reduziert wird.

Darüber hinaus vermeidet dieser Penisring ein Austreten von Venen und stellt sicher, dass das in Penissäcken verbrauchte Blut für eine gute Zeit ist.

Im Allgemeinen wird dieser Ring von Personen verwendet, die an einer erektilen Dysfunktion leiden, kann aber auch von normalen Männern verwendet werden.

Fazit

Nun, jeder Mann möchte längere und stärkere Erektionen erreichen und hart daran arbeiten, seinen Partner ohne Zweifel zufrieden zu stellen. Aber viele Männer leiden einmal in ihrem Leben an Erektionsproblemen, und das ist wirklich ein großes Problem.

Aber gut ist, dass es Möglichkeiten gibt, den Zustand zu überwinden und ein glückliches und besseres Sexualleben zu führen. In diesem Blog habe ich 17 Tipps für stärkere Erektionen gegeben und hoffe, dass Sie durch das Befolgen dieser Tipps länger hart bleiben und auch Ihren Partner zufrieden stellen können.

Vergessen Sie auch nicht, die Male Extra-Pille einzunehmen, die Männern hilft, größere und stärkere Belastungen schneller zu erreichen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

, , , , , ,