Verlust der Libido bei Männern – Warum passiert es und wie kann man es überwinden?

Verlust der Libido bei Männern

Libido ist auch als Sexualtrieb bekannt, der von Individuum zu Individuum unterschiedlich ist.

Gleichzeitig kann man aber auch eine geringe Libido erleben, wo sie in ihrem Liebesleben wirklich sehr leiden

Wenn so etwas passiert, wollen Männer im Allgemeinen nicht darüber sprechen und nicht einmal ihre Partner. Obwohl es für einen Mann vielleicht nicht wichtig ist, das Interesse an Sex zu verlieren, ist es für Ihre Frauen wirklich wichtig.

Männer sind zu 15% bis 16% betroffen, Frauen nur doppelt so hoch. Aber wenn ein Mann das Interesse an Sex verliert, macht es ihm im Vergleich zu Frauen wirklich Sorgen. Abgesehen davon werden Männer auch unglücklich, da ihr Sexualleben nicht so verläuft, wie sie sein sollten.

In einer Studie heißt es, dass rund 23% der Männer immer noch mit dem Leben zufrieden sind, das sie mit einem Verlust der Libido verbringen, während 46% der Frauen damit zufrieden waren.

Es bedeutet völlig, dass der Verlust der Libido bei Männern im Vergleich zu Frauen sehr wichtig ist. In diesem Blog werde ich über den Verlust der Libido bei Männern und wie man ihn überwinden kann diskutieren.

Was sind die häufigsten Ursachen für eine niedrige Libido

Nun fragen sich mehrere Leute, warum Männer das Interesse an einer Frau verlieren. Dafür gibt es mehrere Gründe:

Beziehungsprobleme

Das erste, was Sie für den Verlust der Libido berücksichtigen sollten, ist, ob Sie in Ihrer Beziehung glücklich sind oder nicht. Es kann verschiedene Dinge geben, die die Beziehung zerstören können, und Sie müssen herausfinden, warum das sexuelle Verlangen verloren geht.

Jetzt kann eine geringe Libido in einer Beziehung auf zurückzuführen sein:

  • Einige Argumente oder ungelöste Konflikte
  • In einer langfristigen Beziehung und langweilen Sie sich mit Ihrem Partner
  • Einige körperliche sexuelle Probleme
  • Schlechte Kommunikation
  • Vertrauen Sie nicht untereinander

Schlafstörung

Schlafstörungen sind auch irgendwo mit einem geringen sexuellen Verlangen verbunden. Gemäß der Studie des Journal of Clinical Sleep Medicine stellten Männer mit schlechter Schlafgewohnheit eine verminderte Libido und sexuelle Aktivität fest.

Solche Menschen haben einen niedrigen Testosteronspiegel und dies wurde in einer Studie nachgewiesen. Es wurde festgestellt, dass die Männer mit Schlafapnoe auch einen niedrigen Testosteronspiegel hatten.

Stress und Angst

Stress und Angst können auch einen großen Einfluss auf das Sexualleben haben. Regelmäßige harte Arbeit im Büro oder andere Dinge, die Sie müde oder ängstlich machen, können Ihr Sexualleben wirklich langweilig machen.

Chronische Krankheit

Ihr sexuelles Interesse wird automatisch gering, wenn Sie an chronischen Gesundheitsproblemen leiden. Einige Erkrankungen wie Krebs senken die Spermienproduktion, andere auch.

Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Nieren- oder Leberversagen, Typ-2-Diabetes und hoher Cholesterinspiegel sind chronische Erkrankungen, die die Libido bei Männern senken können.

Depression

Depressionen sind weitere mögliche Fälle von geringer Libido bei Männern. Dies ist ein ernstes Problem, das sich wirklich auf Ihr Sexualleben und andere Aspekte auswirkt.

  • Depressionen umfassen:
  • Hoffnungslos fühlen
  • Manchmal extrem trauriges Gefühl
  • Sie haben kein Interesse an Aktivitäten

Niedriges Testosteron

Ein niedriger Testosteronspiegel tritt im Allgemeinen auf, wenn Männer älter werden, aber heutzutage wirkt er sich aus mehreren Gründen auch stark auf junge Männer aus. Testosteron ist ein Sexualhormon, das für Kraft, Entwicklung und Sexualtrieb verantwortlich ist. Aber manchmal leiden Männer unter einem niedrigen T-Wert, der sich direkt auf das Sexualleben auswirkt.

Aus diesem Grund entscheiden sich viele Männer auch für eine Testosteronersatztherapie, die zur Wiederherstellung des männlichen Sexualtriebs beiträgt und Männer dazu bringt, ihr Sexualleben zu genießen.

Altern

Wie bereits oben erwähnt, ist das Altern ein wichtiger Faktor, der den Testosteronspiegel senkt, und Männer leiden unter weniger Interesse an Sex. Nach einem bestimmten Alter brauchen Männer viel Zeit, um zu ejakulieren, einen Orgasmus zu haben und erregt zu werden.

Auch Ihre Erektionen sind nicht so hart wie es sein muss und aus diesem Grund braucht der Penis Zeit, um sich aufzurichten.

Geringes Selbstvertrauen

Selbstwertgefühl bedeutet, welche persönliche Meinung Sie über Ihr eigenes Sexualleben haben. Wenn Sie ein geringes Selbstvertrauen, ein geringes Selbstwertgefühl und eine schlechte Körperhaltung haben, können Sie unter einer schlechten Gesundheit leiden.

Wenn Sie weniger attraktiv sind und sich unerwünscht fühlen, tritt Ihr sexuelles Problem auf. Selbst ein geringes Ansehen kann Angst vor sexuellen Problemen verursachen, die weiter zu ED und vermindertem sexuellen Verlangen führen können.

Sexuelle Probleme

Eine andere wichtige Sache, die man berücksichtigen sollte, ist, wenn das Problem ein körperliches Problem ist und ein Problem für das Sexualleben darstellt.

Im Allgemeinen kann ein geringer Sexualtrieb auftreten aufgrund von:

  • Erektile Dysfunktion
  • Schmerzhafter Sex
  • Ejakulationsproblem
  • Unfähigkeit zum Orgasmus
  • Vaginale Trockenheit

Ist eine geringe Libido mit ED verbunden?

Im Allgemeinen leiden Männer aufgrund einer geringen Libido unter verschiedenen Beziehungsproblemen, und auch beide Partner fühlen sich möglicherweise schuldig. Denken Sie jedoch daran, dass dieser Zustand nicht genauso behandelt werden sollte wie eine erektile Dysfunktion, obwohl beide Zustände gleichzeitig auftreten können.

Ja, Sie können sagen, wenn Sie an einer geringen Libido leiden, kann ED die Ursache dafür sein, aber Sie können sich nicht vollständig darauf verlassen. Es gibt mehrere andere Probleme, die Männer unter einem verringerten Interesse an Sexualtrieb leiden lassen.

Die möglichen Ursachen können mithilfe der Kommunikation zwischen Paaren identifiziert werden. Die Behandlung in diesem Zustand variiert jedoch, da man eine beliebige Behandlung aus der gewünschten Liste auswählen kann.

Oft kann eine geringe Libido aufgrund eines einzelnen Faktors auftreten, aber die maximale Zeit hängt mit mehreren Faktoren zusammen und jeder von ihnen trägt dazu bei, an der Krankheit zu leiden.

Woher wissen Sie, ob Sie ein Problem mit dem Verlust der Libido haben?

Eine Sache, die Sie immer beachten sollten, ist, dass der Verlust der Libido bei Männern nicht plötzlich auftritt. Dies ist ein schrittweiser Prozess, den Sie jedoch nicht richtig definieren können.

Laut Laumann wird ein geringer Sexualtrieb als “mangelndes Interesse an Sex für mehrere Monate des vergangenen Jahres” gemessen.

Wenn Sie sich wirklich um Ihre sexuelle Gesundheit kümmern, finden Sie nachfolgend einige Warnzeichen, die Sie überprüfen sollten, ob sie richtig oder falsch sind:

  • Die Berührung findet nur im Schlafzimmer statt
  • Es besteht kein Interesse mehr an Sex
  • Sie denken nicht an sexuelle Fantasien über Ihren Ehepartner oder Partner
  • Sex gibt Ihnen nicht das Gefühl des Teilens und der Verbindung
  • Maximal haben Sie ein oder zwei Sex in einem Monat
  • Bei beiden Paaren kann man die Initiative spüren und andere fühlen sich unter Druck gesetzt

Ist der Verlust von Sex normal, wenn der Mann älter wird?

Wenn Männer älter werden, ist es für Männer selbstverständlich, dass der sexuelle Antrieb abnimmt. Und dies nimmt weiter ab, aber nur wenige Männer zeigen Interesse an Sex, nachdem sie ihre 60er und 70er Jahre erreicht haben.

Möglicherweise können Sie davon ausgehen, dass der Verlust des Sexualtriebs mit einer Grunderkrankung verbunden ist und Stress und Depressionen bei Männern im Allgemeinen zu einem geringen Sexualtrieb beitragen.

Das männliche Sexualhormon nimmt manchmal aufgrund einer endokrinen Störung ab und dies ist ein weiterer Grund für ein geringes sexuelles Verlangen bei Männern.

Man kann also sagen, wenn der Verlust der Libido normal ist, wenn Männer älter werden, weil es notwendig ist, nur ein oder zwei zu hinterlassen. Sie können jedoch Ihren Arzt aufsuchen, um eine bessere Präferenz zu erhalten, und einige Vorsichtsmaßnahmen oder Behandlungsmethoden treffen, um diesen Zustand zu überwinden.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen, um einen niedrigen Sexualtrieb zu haben?

Wenn Sie unter einem Verlust der Libido leiden und sich darüber wirklich Sorgen machen, kann Ihr Arzt Ihnen besser vorschlagen, was zu tun ist. Er / sie kann die Ursachen und die Behandlung der Grunderkrankung besser bestimmen.

Im Allgemeinen möchten Männer wegen geringer Libido ihren Arzt aufsuchen, wenn:

  • Der Zustand tritt plötzlich oder unerwartet auf
  • Beginnt nach einer Operation oder nach der Einnahme eines neuen Medikaments
  • Wenn Sex schmerzhaft wird
  • Leidet unter hohem Blutdruck oder anderen Symptomen
  • Wenn Beziehungsprobleme auftreten oder irgendeine Art von psychischer Belastung

Wie kann man die männliche Libido steigern?

Nachdem Sie die männliche Libido genau kennen, ist es an der Zeit zu wissen, wie die Libido auf natürliche Weise gesteigert werden kann. Diese Wege sind sowohl für Männer als auch für Frauen, bei denen die Libido zunimmt.

Verwalten Sie Angst

Angst ist der Schuldige einer geringen Libido und wenn sie hoch ist, betrifft sie sowohl Männer als auch Frauen. Die Angst kann auf Stress oder andere sexuelle Probleme zurückzuführen sein. Heutzutage ist das Leben so beschäftigt, dass die Menschen keine Zeit zum Entspannen haben und hier liegt das Problem.

Angst und Stress können zu Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung der Erektion führen und Männer leiden lassen. Laut einer Studie von NCBI wurde bei jungen Männern aufgrund von Angstzuständen und Stress eine erektile Dysfunktion festgestellt. Und das reduzierte auch die Libido.

Es ist also besser, mit Angstzuständen und Stress umzugehen, indem Sie einige regelmäßige Gewohnheiten anwenden wie:

  • Machen Sie regelmäßig Übungen
  • Verbesserung der Beziehungen
  • Gut schlafen

Vorspiel im Fokus

Wenn Sie eine bessere sexuelle Erfahrung haben, ist es positiv, dass die Libido gesteigert werden kann und das Verlangen nach Sex ebenfalls zunimmt. Um dies zu tun, sollten sich Männer auf ihren Partner konzentrieren, indem sie ihnen etwas Zeit zum Küssen, Oralsex, Berühren usw. geben.

Vorspiel ist auch für Frauen gleichermaßen wichtig, da in einer Studie aus dem Jahr 2017 18 Prozent der Frauen nur beim Geschlechtsverkehr einen Orgasmus haben und rund 33.6 Prozent der Frauen angaben, dass die Stimulation der Klitoris für den Orgasmus sehr wichtig ist.

Machen Sie Ihre Übungen regelmäßig

Die Übungen sollten täglich durchgeführt werden, und dies wird dringend empfohlen. Wenn regelmäßig Übungen gemacht werden, funktioniert die Libido auf viele Arten. Eine Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass Männer, die regelmäßig Sport treiben, mit verschiedenen Problemen kämpfen können, die am Körper mit Libido und Beziehungsänderungen auftreten.

Sogar Frauen, die an Diabetes leiden, wurde durch Übungen geholfen, insbesondere durch Übungen mit Beckenbodenmuskeln.

Mit dem Rauchen aufhören

Rauchen ist gesundheitsschädlich und jeder weiß es, aber die Menschen rauchen immer noch. Denken Sie daran, dass Zigaretten das Herz-Kreislauf-System negativ beeinflussen und sich auch auf den Verlust des Sexualtriebs und der Libido auswirken.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Sexualleben zufriedenstellend und erfolgreich ist, dann hören Sie heute mit dem Rauchen auf, da viele Menschen nach dem Verlassen des Rauchens einen Anstieg des Energieniveaus mit Sexualtrieb feststellen können.

Holen Sie sich jedes Mal guten Schlaf

Schlaf ist für alle sehr wichtig, denn wenn Sie nicht schlafen, funktionieren viele Dinge auf Ihrem Körper nicht richtig. Guter Schlaf verbessert die allgemeine Stimmung und das Energieniveau und verbessert auch die Qualität der Libido.

Einige Studien zeigen, dass ein guter Schlaf in der Nacht das sexuelle Verlangen am nächsten Morgen steigert. Und Schlaf ist gut für Männer und Frauen und es wird empfohlen, jeden Tag mindestens 6-8 Stunden Schlaf zu nehmen.

Verbessern Sie die Beziehungsqualität

Nach langen Jahren in einer Beziehung scheint es zu einem bestimmten Zeitpunkt langweilig zu werden. Es gibt weniger Interesse an allem und irgendwo versuchen die Leute, verlockende und energiegeladene Momente herauszufinden, um diese Tage wieder zurückzuspulen.

Man sollte sich also immer darauf konzentrieren, die Beziehung aufrechtzuerhalten und solche Dinge zu tun, die beide Partner wirklich interessieren, um den Moment zu genießen.

Daher sind einige wichtige Dinge, die man tun sollte, um ihre Beziehung zu verbessern:

  • Planen Sie heute Abend einen Termin
  • Versuchen Sie, sich mit Ihren Partnern zu öffnen
  • Führen Sie einige Aktivitäten zusammen mit beiden durch
  • Geben Sie sich etwas Zeit

Halten Sie ein richtiges Gewicht

Männer mit Übergewicht leiden im Allgemeinen unter mehreren Problemen und der Verlust der Libido ist noch eines davon. Wie einige Wissenschaftler sagten, kann Fettleibigkeit den Sexualtrieb senken. Und dies hängt mit hormonellen Faktoren wie niedrigem Testosteronspiegel zusammen.

Wenn Sie übergewichtig sind, üben Sie daher einige Übungen, die Ihnen helfen können, Ihr Gewicht auszugleichen und sich stark und fit für sexuelle Aktivitäten zu halten.

Probieren Sie natürliche Nahrungsergänzungsmittel aus

Um den Verlust der Libido bei Männern zu überwinden, kann man auch eine natürliche Ergänzung wählen, um das sexuelle Verlangen zu steigern. VigRX Plus ist eine der besten und vertrauenswürdigsten männlichen Verbesserungspillen, die Ihnen helfen, den Sexualtrieb bei Männern zu steigern und die Libido zu verbessern. Diese Pille wird von vielen Sex-Experten empfohlen, da Männer nach der Einnahme eine längere und härtere Erektion erleben können und gleichzeitig einen erhöhten Sexualtrieb haben.

Der Verlust der Libido beim Mann wird durch die Verwendung von VigRX Plus verbessert und besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Es erhöht auf natürliche Weise die Durchblutung des Penis und verbessert die sexuelle Gesamtleistung.

Fazit

Nun, Männer können unter einem Verlust der Libido oder einem schlechten Sexualtrieb leiden, aber es gibt keinen Grund zur Sorge, da sie geheilt werden können. In diesem Blog habe ich dargelegt, warum bei Männern ein Libidoverlust auftritt und wie dieser überwunden werden kann.

Vergessen Sie nicht, die natürlichen Wege zu gehen, um den Verlust der Libido bei Männern zu heilen. Folgen Sie ihnen richtig und machen Sie Ihr Sexualleben glücklich und befriedigend.

, , , , , , ,