Alles was Sie wissen müssen Priapismus und seine Behandlung

Alles was Sie wissen müssen Priapismus und seine Behandlung

Leiden Sie an einem Erektionsproblem (Priapismus), das Sie nicht tolerieren können?

Sie sind irritiert und möchten wissen, warum solche Dinge passieren und wie Sie sie loswerden können?

Wenn ja, dann habe ich dein Problem. In diesem Blog erfahren Sie alles über das Erektionsproblem, mit dem Sie häufig als Priapismus bekannt sind.

Sie wissen vielleicht, dass Ihr Penis eine gute Durchblutung haben sollte, um eine Erektion zu bekommen.

Das Problem ist jedoch, dass Ihr Penis nicht richtig durchblutet wird und der Zustand als Priapismus bekannt ist. Lassen Sie uns wissen, was es ist und wie wir diesen Zustand beseitigen können.

Über Priapismus

Priapismus ist eine ausgedehnte Erektion des Penis, die sehr schmerzhaft ist. Dies führt dazu, dass Blut im Penis abfängt und danach Probleme beim Abfließen durch die Penisarterien entstehen. Dies setzt sich über die sexuelle Aktivität hinaus fort und birgt das Risiko einer dauerhaften Gewebeschädigung.

Dieser Zustand ist selten und tritt in bestimmten Altersgruppen wie 5 bis 10 Jahren oder zwischen 20 und 50 Jahren auf. Im Allgemeinen tritt es bei Jungen aufgrund einer Sichelzellenerkrankung auf.

Darüber hinaus ist erektile Dysfunktion die Ursache für erwachsene Männer. Dies ist eine Art unerwünschte Erektion, die nicht mit Erregung oder sexueller Stimulation verbunden ist. In dieser Situation fühlen Männer nichts über sexuelle Aktivitäten und es bleibt fast 4 Stunden.

Ursachen des Priapismus

Wenn eine normale Erektion auftritt, bedeutet dies, dass dies auf sexuelle Stimulation zurückzuführen ist. Wenn wir jedoch über Priapismus sprechen, kommt es über verschiedene Zustände, die den Blutfluss zum Penis stoppen. Es kann mehrere Stunden dauern, daher sind nachfolgend einige der Ursachen aufgeführt.

Medikamente – Es gibt bestimmte Medikamente, die Ihren Körper und die Nerven zusammen mit Ihrem Penis negativ beeinflussen. Wenn die Nerven betroffen sind, erweitert es die Arterien, die zur Versorgung des Penis beitragen, und dies ist das Problem, bei dem Ihr Penis aufgerichtet und aufgebläht wird.

Verletzung – Wenn Ihr Penis verletzt ist, kann dies die Penisarterie beschädigen, wodurch die Durchblutung gestoppt wird.

Krebs – Dies ist ein seltener Fall, aber eine Person, die an Krebs leidet, kann zu dieser Erkrankung führen. Dies geschieht, wenn die Versorgung der Penisarterie oder der Nerven behindert wird.

Sichelzellenanämie – Personen, die an Sichelzellenanämie leiden, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, mit Priapismus infiziert zu werden. Die roten Blutkörperchen, die nicht in der richtigen Form sind, können die Penisarterie schädigen und somit zu einem solchen Zustand führen.

Drogen – Männer, die die Gewohnheit haben, illegale Drogen wie Kokain, Crystal Meth, Cannabis, Ecstasy, Marihuana usw. zu nehmen, haben die Möglichkeit einer Priapismus-Infektion.

Einige andere Faktoren, die zum Priapismus führen, sind:

  • Stoffwechselstörungen wie Amyloidose
  • Einige neurogene Höhen und Tiefen wie Syphilis oder Rückenmarksverletzungen
  • Aufgrund von Spinnenbissen oder toxischen Infektionen

Symptome von Priapismus

Nun, nachdem Sie die Ursachen der Erkrankung kennen, sollten Sie auch deren Symptome kennen. Im Allgemeinen sind seine Symptome auf den Typ, den es kommt. Schauen wir sie uns also einzeln an:

Ischämischer Priapismus – Dies ist auch als Low-Flow-Priapismus bekannt, der auftritt, wenn Blut in den erektilen Kammern eingeschlossen wird. Dies ist ein häufiger Typ, der Männer betrifft, die an Malaria, Sichelzellenanämie, Leukämie usw. Leiden.

Dies ist ein schädlicher Zustand und seine Behandlung ist wichtig und das auch sofort. Wenn nicht, kann es zu einer dauerhaften erektilen Dysfunktion kommen.

Nicht-ischämischer Priapismus – Dies wird auch als hoher Fluss bezeichnet, der in seltenen Fällen auftritt und nicht sehr schmerzhaft ist. Es tritt auf, wenn der Blutfluss zum Penis nicht richtig reguliert ist und der Blutfluss zum Penis aufgrund eines Arterienbruchs stoppt.

Dabei dauert die Erektion länger als vier Stunden und der Penis ist aufrecht, aber nicht vollständig steif.

Wie wird Priapismus diagnostiziert?

Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Priapismus Sie haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um weitere Einzelheiten zu erfahren. Dieser Zustand wird jedoch in der Anamnese zusammen mit einem physischen Test der Genitalien diagnostiziert.

Nun, einige der Tests beinhalten:

Messung des BlutgasesDer Test umfasst eine winzige Nadel, die in den Penis eingeführt wird, um die Blutprobe zu entnehmen. Die Messung bestimmter Gase kann wirklich bestätigen, welche Art von Priapismus Sie haben. Wenn Ihr Blut schwarz ist, haben Sie ischämischen Priapismus. Wenn das Blut rot ist, ist es außerdem nicht ischämisch.

Einfacher Bluttest Der Bluttest wird durchgeführt, um die im Blut vorhandenen roten Blutkörperchen und Blutplättchen zu messen. Dieser Test kann den Hauptgrund für Priapismus identifizieren, z. B. ob es sich um eine Sichelzellenanämie oder um andere Bluterkrankungen handelt.

ToxikologietestDies beinhaltet einen Urintest, der zeigt, dass die Ursache für Priapismus auf Drogen oder andere Probleme zurückzuführen ist.

UltraschallDieser Test wird durchgeführt, um den Blutfluss über Blutgefäße durch Anlegen der hochfrequenten Schallwelle zu messen. Es misst den Blutfluss zum Penis und zeigt an, ob Sie an ischämischem oder nicht ischämischem Priapismus leiden. Selbst dieser Test zeigt auch, ob eine unsichtbare Verletzung im Penis liegt.

Wie wird Priapismus behandelt?

Schließlich ist die Behandlung wichtig, egal bei welchem Problem Sie leiden. Die Behandlung der Erkrankung besteht jedoch aus mehreren Möglichkeiten, hängt jedoch vollständig von der Dauer des Priapismus und den Blutuntersuchungsberichten ab.

So sind einige der Behandlungen:

Entfernen von Blut aus dem PenisBei dieser Behandlung wird Blut mit einer 16- oder 18-Gauge-Nadel und einer Spritze aus dem Bereich abgelassen, um die Schwellung und den Druck zu verlangsamen.

ArterienblockadeIn diesem Fall werden Blutgefäße blockiert, was der Grund für Priapismus ist. Dieser Prozess wird als arterielle Embolisation bezeichnet.

MedikamenteDer Arzt kann Ihrem Penis ein Medikament injizieren, das als Alpha-Agonisten bezeichnet wird. Dieser Prozess verengt Ihre Blutgefäße und lindert die Schwellung. Eine kleine Nadel mit einer Stärke von fast 29 Gauge wird in die Corpora Cavernosa Ihres Penis injiziert.

Anbringen der ArterieWenn Sie eine Rissarterie haben und diese Priapismus verursacht, wird Ihr Arzt in diesem Fall eine Operation durchführen, um diese zu reparieren, die auch als chirurgische Ligation bezeichnet wird. Dies ist für diejenigen Männer, die unter High-Flow-Priapismus leiden.

ChirurgieDies ist die letzte Option, um Priapismus loszuwerden. Hier schafft Ihr Arzt einen Durchgang im Penis, damit das Blut abfließen kann. Dies gilt insbesondere für Priapismus mit geringem Durchfluss, kann jedoch in Zukunft zu ED führen.

Natürliche Behandlung für Priapismus

Wie oben bereits erwähnt, kann dieser Zustand eine erektile Dysfunktion verursachen. Daher ist es wichtig, den Zustand zu heilen, damit Sie in Zukunft nicht leiden. Priapismus ist jedoch eine seltene Erkrankung, die bei jedem auftreten kann.

Da dieser Zustand jedoch auch zu einigen anderen Problemen führen kann, um solche Zustände wie ED zu überwinden, können Sie Male Extra Supplement ausprobieren, das ein Naturprodukt in Form von Pillen ist. Diese Pille hilft Männern, ihr Erektionsniveau aufrechtzuerhalten und erektile Dysfunktion zu heilen. Sie enthält keine Nebenwirkungen.

Tipps, um Priapismus zu überwinden oder zu reduzieren

Nun, es gibt einige Dinge, die Sie versuchen können, aus der Situation herauszukommen. Es gibt einige Do’s und Don’s, denen Sie folgen müssen.

DOs

  • Trinken Sie so viel Wasser wie möglich
  • Duschen oder warm baden
  • Sie können Schmerzmittel einnehmen, wenn Sie wirklich Paracetamol benötigen
  • Machen Sie einige Übungen wie Laufen oder Kniebeugen
  • Sie können versuchen, pinkeln zu gehen
  • Gehen kann Ihnen sehr helfen, sich von diesem Zustand fernzuhalten

Don’ts

  • Machen Sie keinen Sex und masturbieren Sie nicht, da dies Ihre Erektion nicht beeinträchtigt
  • Aufhören zu rauchen oder Alkohol zu trinken

Fazit

Nun, Priapismus ist ein seltener Fall, aber es bedeutet nicht, dass Sie keine Informationen darüber aufbewahren sollten. Seien Sie sich solcher Bedingungen immer bewusst und versuchen Sie, ein glückliches Sexualleben zu führen. Priapismus kann jedoch verhindert werden, indem die oben genannten Wege befolgt werden.

Ich hoffe, dass alles, was ich in diesem Blog über Priapismus besprochen habe, Ihnen hilft, den Zustand zu überwinden, und dass Sie ohne Probleme glücklich mit Ihrem Partner leben können.

, , , ,