Wie man das Ejakulatvolumen nach Vasektomie erhöht

Wie man das Ejakulatvolumen nach Vasektomie erhöht

Möchten Sie wissen, ob das Ejakulatvolumen nach einer Vasektomie zunimmt oder nicht?

Es gibt viele Männer, die die Antwort darauf wissen wollen, da sie nicht sicher sind, ob das Ejakulatvolumen nach dieser Operation zunimmt oder nicht.

Denken Sie daran, dass die Ejakulation nach der Vasektomie unverändert bleibt. Es gibt keine Veränderung im Sexualleben von Männern, um zu ejakulieren.

Aber ja, der Unterschied, der bei der Ejakulation zu sehen ist, besteht darin, dass Spermien im Sperma fehlen. Und selbst die Person kann den Unterschied nicht erkennen.

Rund 500,000 Männer in den USA haben jedes Jahr eine Vasektomie, bei der das Sperma daran gehindert wird, Sperma zu erreichen. Laut Puneet Masson, MD, der auch Direktor des Programms für männliche Fruchtbarkeit bei Penn Medicine ist, ist die Vasektomie die vierthäufigste Form der Empfängnisverhütung in den US.

Was ist Vasektomie?

Die Vasektomie, die auch als männliche Sterilisation bezeichnet wird, ist ein chirurgischer Vorgang, bei dem die Schläuche, in denen das Sperma von Männern transportiert wird, geschnitten oder verschlossen werden. Im Allgemeinen dauert dieser Vorgang etwa 15 Minuten und die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, bei der der Patient während der Operation wach ist, aber den Schmerz nicht spürt.

Dies ist zu einer der gängigen Formen der Familienplanung auf der ganzen Welt geworden, insbesondere in den USA. Diese Art von Entscheidung zu treffen ist sehr wichtig und sollte nur getroffen werden, wenn Sie zu 100% sicher sind, dass Ihre Partnerin nicht schwanger wird oder Sie für den Rest Ihres Lebens kein Vater werden möchten.

Denken Sie daran, dass dies eine dauerhafte Form der Empfängnisverhütung ist. Überlegen Sie also zweimal. Berichten zufolge wurden zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Großbritannien in einem Jahr rund 40,000 Vasektomien vom National Health Service durchgeführt.

Was passiert nach einer Vasektomie?

Viele Männer haben die Verwirrung, dass sie nach einer Vasektomie ihr Sexualleben nicht genießen können oder nicht ejakulieren werden. Aber die Wahrheit ist, dass Männer, die vor der Operation Erektion und Ejakulation hatten, dies auch nach der Operation tun werden.

Es ist nur eine Veränderung zu sehen und das heißt, Sperma enthält kein Sperma mehr.

Nach dem Eingriff können Männer einige Tage lang Schmerzen, Beschwerden und eine Art Schwellung der Hoden spüren. Um weitere Schmerzen oder Schwellungen zu vermeiden, wird empfohlen, keinen Sex oder Masturbation zu haben.

Und nach wenigen Tagen können Sie Ihre sexuelle Aktivität fortsetzen. Sogar viele von ihnen erholen sich innerhalb einer Woche oder so. Man kann sich während der ersten Ejakulation nach der Operation unwohl fühlen, aber es verschwindet von selbst im Laufe der Tage. Vielleicht sehen Sie etwas Blut im Sperma, müssen sich aber lange keine Sorgen machen.

Aber es ist nicht notwendig, dass sich jeder Mann wohl fühlt. Einige fühlen möglicherweise weiterhin Schmerzen oder andere Dinge, und in dieser Situation sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Etwa 1-2% der Menschen leiden möglicherweise an einem Schmerzsyndrom nach Vasektomie, das in den Hoden auftritt und etwa 3 Monate anhält. Dies kann sehr schmerzhaft sein und Ejakulationen werden ebenfalls schmerzhaft sein.

Wird das Samenvolumen nach einer Vasektomie abnehmen?

Diese Frage wird von mehreren Männern gestellt und ist eine der häufigsten. Wird das Samenvolumen nach einer Vasektomie abnehmen?

Im Allgemeinen bemerken Männer keinen Samenabfall, da nur 2 Prozent des Volumens aus Spermien stammen, die in Hoden hergestellt werden. Die anderen 98% des Ejakulatvolumens kommen dort zustande, wo die Blockade durch eine Operation verursacht wird. Und nach Vasektomie sind keine Veränderungen zu sehen.

Wie zum Orgasmus nach Vasektomie?

Ein Orgasmus oder der sexuelle Höhepunkt tritt auf, wenn eine Ejakulation auftritt. Aber denken Sie daran, dass es durch viele andere physiologische Reaktionen vermittelt wird. Diese Operation hat keinen Einfluss auf Ihren Orgasmus.

Ein Mythos handelt von Menschen, und das ist eine Vasektomie, die es dem Menschen schwer macht, einen Orgasmus zu erreichen. Aber es gibt keine solche Wahrheit und Männer können ohne viel Frust länger im Bett bleiben. Denken Sie daran, dass der Orgasmus aufgrund physischer und psychischer Reize auftritt und bei diesem Prozess keine Auswirkungen von Vas deferens auftreten.

Wohin geht das Sperma, nachdem die Röhrchen geschnitten wurden?

Ihr Sperma wird in einem Spiralrohr aufbewahrt, wenn das Sperma etwa 15 bis 18 Fuß lang reift und dies als Nebenhoden bezeichnet wird. Von hier aus wird das Sperma in den Vas deferens verbracht und erledigt seine Aufgabe durch Befruchtung einer Eizelle.

Wenn Sie sich jedoch einer Vasektomie unterziehen, bewegt sich das Sperma nicht aus dem Schlauch und der Nebenhoden absorbiert das Sperma und löst sich dort auf. Dieser gesamte Prozess ist natürlich.

Ist es sicher, nach einer Vasektomie Sex zu haben?

Nach der Operation können Männer Sex haben, aber wenn Schmerzen und Schwellungen verschwinden. Wenn Männer nicht warten, können sie mehr Schmerzen verspüren und es besteht die Möglichkeit, dass sich die Infektion ausbreitet.

Beim Sex ist es besser, einige Monate nach der Vasektomie Kondome zu verwenden, da die Auswirkungen nicht sofort sichtbar werden. Es dauert einige Zeit bis zu mehreren Wochen, da Spermien in Röhrchen vorhanden sein können.

Darüber hinaus hat diese Operation nicht schützt STDs oder STIs (sexuell übertragbare Infektionen), und wenn Sie Kondome oder andere Art und Weise verwenden, dann sind sie der sicherste Weg, sexuell übertragbare Krankheiten zu verhindern.

Viele Urologen empfehlen Männern, ihr Sperma nach 3 Monaten oder 20 Ejakulaten zu überprüfen, je nachdem, was zuerst eintritt. Selbst zu diesem Zeitpunkt haben fast 20% der Männer Sperma und müssen beim Sex noch einige schützende Dinge wie Kondome usw. verwenden.

Nach der Vasektomie denken die meisten Männer an negative Auswirkungen auf das Sexualleben, aber das stimmt nicht. Laut einer Umfrage von 2017 haben viele Männer über die sexuelle Zufriedenheit nach der Operation berichtet, und auch bei weiblichen Partnern wurde keine Veränderung der Zufriedenheit festgestellt.

Und selbst einige Untersuchungen belegen, dass es keinen Zusammenhang zwischen Vasektomie und Rückgang der Geschlechtsfrequenz gibt.

Wann nach einer Vasektomie masturbieren?

Jetzt haben viele Menschen die Angewohnheit zu masturbieren und wollen wissen, wann es sicher ist, nach einer Vasektomie zu masturbieren. Nachdem die Schmerzen oder Schwellungen abgeklungen sind, können Männer masturbieren und müssen nicht einmal Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Aber gehen Sie nach 3 Monaten oder 20 Ejakulationen nach Geschlecht oder Masturbation zu Ihrem Arzt. Danach wird Ihr Arzt Ihnen sagen, dass Sie in einer Tasse masturbieren sollen, um zu analysieren, ob Sperma vorhanden ist oder nicht.

Kann die Vasektomie rückgängig gemacht werden?

Ja, die Vasektomie kann rückgängig gemacht werden, aber es ist nicht erforderlich, dass der Prozess erfolgreich ist.

Wenn jemand möchte, dass es umgekehrt wird, sollte es innerhalb von 10 Jahren nach der Operation durchgeführt werden, da hier die Erfolgsquote bei etwa 55% liegt. Wenn das Gleiche jedoch nach etwa 10 Jahren durchgeführt wird, verringert sich der Erfolg auf 25%.

Wenn eine Umkehrung der Vasektomie durchgeführt wird, verwendet der Chirurg eine Vollnarkose. Während des gesamten Prozesses wird zuerst ein kleiner Schnitt in die Seite des Hodensacks gemacht und nach geschlossenen Enden von Vas deferens gesucht. Danach wird eine Flüssigkeitsprobe vom Ende zum Hoden entnommen, um das Vorhandensein von Spermien zu testen. Wenn der Chirurg Sperma in Flüssigkeit findet, sind beide Enden mit Vas deferens verbunden.

Die Zeit, die eine Vasektomie benötigt, um sich umzukehren, beträgt 1 bis 3 Wochen. Und die Komplikationen sind die gleichen wie zuvor. Jetzt erscheint das Sperma innerhalb von 3 Monaten auf dem Sperma und es dauert fast 1 Jahr, bis Ihre Partnerin wieder schwanger wird.

Die Umkehrung der Vasektomie garantiert jedoch keine Schwangerschaft. Wenn Sie eine hohe Erfolgsquote wünschen, sollten Sie die Vasektomie so schnell wie möglich rückgängig machen und nicht lange dauern.

Mit der Vasektomie verbundene Risiken

Die Vasektomie ist ein absolut sicherer Prozess, über den sich nur wenige beschweren. Damit sind jedoch einige Risiken verbunden, die jedoch gering sind und geheilt werden können.

Einige häufige Risiken sind:

  • Blut im Sperma
  • Fieber
  • Schwellung
  • Eine Art von Infektion im Operationsteil
  • Blutungen im Hodensack
  • Schmerzen oder Beschwerden beim Tragen von Unterwäsche, um das Hängen der Hoden zu verhindern

Natürlicher Weg zur Erhöhung des Ejakulatvolumens nach Vasektomie

Wenn in diesem Prozess Männer nach einer Vasektomie das Ejakulationsvolumen erhöhen möchten, ist dies mit der Verwendung von Enlast Cream möglich. Dies ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel für Männer in Form einer Creme, die Männern hilft, vorzeitige Ejakulation zu heilen und das Ejakulationsvolumen länger zu erhöhen. Mit dieser Ergänzung können Männer ohne Probleme im Bett gute Leistungen erbringen, da sie die Libido steigern und die Durchblutung des Penis fördern.

Fazit

Die Vasektomie ist ein weit verbreitetes chirurgisches Verfahren und wird heutzutage immer häufiger. Und es schadet nicht, diesen Prozess zu durchlaufen, sondern erst, wenn Sie sehr sicher sind, dass Sie Ihren Partner in Zukunft nicht mehr schwanger machen werden.

Es gibt jedoch keinen solchen Unterschied nach diesem Prozess und einem vollständigen sicheren Verfahren.

, , , , , ,