Ein Untold Leitfaden zum Anorgasmie – Schwierigkeiten überwinden mit Partnern Climax

Ein Untold Leitfaden zum Anorgasmie - Schwierigkeiten überwinden mit Partnern Climax

Erreichen Sie den Höhepunkt nicht, wenn Sie mit Ihrem Partner Sex haben?

Wissen Sie, warum manche Menschen den Orgasmus nicht erreichen?

Wenn Ihre Antwort “NEIN” lautet, bleiben Sie hier und lesen Sie diesen Blog vollständig.

Welches Problem auch immer Sie sich stellen, ist nicht das einzige Problem für Sie, aber viele andere leiden auch unter dem gleichen Zustand. Im Allgemeinen scheitern beim Geschlechtsverkehr oder wenn der Höhepunkt mit dem Partner schwierig wird, wird dies als Anorgasmie bezeichnet.

Heute werden wir über Anorgasmie diskutieren, was die Ursache ist, ihre Arten und ihre vollständige Behandlung.

Male Extra

Über Anorgasmie

Nun, Anorgasmie ist bekannt als Mangel an Orgasmen, wenn sie Sex mit einem Partner hat. Dies ist ein pathologischer Zustand, der sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftritt. Dies ist auch die Form einer sexuellen Dysfunktion, die sich auf Männer bezieht, die nicht mit ihren Partnern einen Höhepunkt erreichen.

Diese Bedingung bewirkt, dass Männer weniger Erregung beim Sex erhalten und aufhören, zum Höhepunkt zu gelangen. Wie zuvor erwähnt, ist dieser Zustand jedoch auch bei Frauen üblich, die in der Postmenopause beobachtet werden.

Nur deshalb ist Anorgasmie bei Frauen im Vergleich zu Männern zu sehen. Dieser Zustand kann die Beziehung am schlimmsten und die psychische Belastung machen. Dieser Zustand kann auf verschiedene Faktoren wie sexuelle Erfahrung des Patienten, Eignung, Alter usw. zurückzuführen sein.

Ursachen für Anorgasmie

Die Ursachen sind vielfältig und unterscheiden sich bei Männern und Frauen. Die allgemeinen Ursachen sind jedoch psychologische, biologische und emotionale Ursachen. Dieser Zustand ist sehr schädlich und kann zu vorübergehenden und manchmal dauerhaften sexuellen Funktionsstörungen führen.

Schauen wir uns einige Ursachen für Anorgasmie an:

Psychologische Ursachen von Anorgasmie

Es ist bekannt, dass etwa 90% der Anorgasmie auf ein psychologisches Problem zurückzuführen sind:

  • Nicht genug Sexualerziehung haben
  • Depressionen, die einen Mangel an sexuellem Verlangen verursachen
  • Stress ist auch einer der Faktoren, die zu Anorgasmie führen können
  • Angst vor sexueller Leistungsfähigkeit, die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt
  • Negativer Gedanke über Sex
  • Eine sexuelle Missbrauchsgeschichte in der Vorgeschichte als Kind kann das Sexualleben stark beeinträchtigen und Anorgasmie verursachen

Biologische Ursachen von Anorgasmie

  • Bestimmte Herzerkrankungen können zu sexueller Funktionsstörung und zu Anorgasmie führen
  • Patienten mit Diabetes und diabetischer Neuropathie, die bei Frauen häufig sind
  • Die Einnahme von Antidepressiva kann einen geringeren Sexualtrieb sowie eine geringe Libido haben und unter einem niedrigen Orgasmus leiden
  • Auch aufgrund von Bluthochdruck und Verletzungen des Beckens
  • Schäden am Rückenmark durch Fahrzeugunfall
  • Multiple Sklerose kann zu vermindertem sexuellem Verlangen und Anorgasmie führen

Emotionale Ursachen der Anorgasmie

Einige emotionale Ursachen für Anorgasmie sind:

  • Sexuelle Unwissenheit kann zu solchen gesundheitlichen Problemen führen, und Männer können nicht zum Orgasmus führen
  • Sie verfügen nicht über ausreichende Genitalkenntnisse oder Hoden
  • Keine bessere Kommunikation mit dem Sexualpartner, wodurch das sexuelle Verlangen reduziert und Anorgasmie verursacht wird
  • Männer beenden, bevor ihre Partnerin einen Orgasmus oder einen Höhepunkt erreicht
  • Verschiedene Missverständnisse und Auseinandersetzungen mit dem Partner können zu emotionalem Stress führen, der wiederum den Sexualtrieb und das Verlangen senkt und Anorgasmie verursacht

Einige andere Ursachen für Anorgasmie

  • Übermäßiger Tabakkonsum
  • Große Menge Alkohol trinken
  • Zusätzliche Verwendung von Antidepressiva

Arten von Anorgasmie

Sie wissen bereits, dass Anorgasmie oder ein Problem beim Höhepunkt mit dem Partner die Bedingung ist, bei der Männer unter dem Unvermögen leiden, einen Höhepunkt zu erreichen oder eine lange Verzögerung des Orgasmus zu erleben, jedoch in verschiedene Kategorien eingeteilt wird. Sie sind:

Primäre Anorgasmie – Dies ist der Zustand, in dem eine Person nie einen Orgasmus erlebt hat

Sekundäre Anorgasmie – Diese Erkrankung ist auch bei vielen Paaren üblich, bei denen sie früher Orgasmen hatten, aber beim Orgasmus Probleme auftreten

Situative Anorgasmie – In diesem Zustand kann eine Person nur in bestimmten Stadien wie Masturbation oder Oralsex einen Orgasmus haben. Dies ist jedoch bei Frauen üblich, da sie nur über die Stimulation der Klitoris einen Orgasmus erfahren.

Allgemeine Anorgasmie – Dieser Zustand ist nicht jedem bekannt, bei diesem Mann kann er in keiner Situation zum Orgasmus kommen und nicht mit einem Partner.

Zahlen zu Anorgasmia bei Männern

Nun, wenn wir nach Statistiken für Anorgasmie suchen, dann sieht man, dass das Problem bei Männern unterschiedlich ist und mindestens 10 Prozent der Männer an einer solchen Erkrankung leiden. Es unterscheidet sich bei jedem Mann, der darunter leidet, so dass manche zum Zeitpunkt der sexuellen Aktivität nicht in der Lage sind, einen Orgasmus zu erreichen, aber sie haben die Chance, den Orgasmus nach längerer und starker Stimulation ohne Geschlechtsverkehr zu erreichen.

Anorgasmie wird für die Männer bezeichnet, die noch nie einen Orgasmus erlebt haben, während der andere Teil der Anorgasmie für die Männer gilt, die in der Vergangenheit einen Orgasmus erlebt haben, aber jetzt Schwierigkeiten haben, den Höhepunkt zu erreichen.

Behandlungen für Anorgasmie

Wenn Sie den Höhepunkt erreicht haben, können Sie zuerst Ihren Arzt aufsuchen. Dies gilt sowohl für männliche als auch für weibliche Patienten. Jede Ursache hat eine andere Behandlung. Bis Sie zu Ihrem Arzt gehen, können Sie nicht erkennen, welche Art von Behandlung Sie erhalten müssen.

Selbst ein Sexualtherapeut kann Ihnen dabei helfen, die Krankheit mit mehreren Tests vollständig zu diagnostizieren. Die Tests umfassen Blutzucker, Hormonspiegel und genitalen Blutfluss.

Anorgasmie kann jedoch auf folgende Weise behandelt werden:

  • Reduzierung von Stress und Angstzuständen
  • Kegelübungen machen
  • Lebensstil verändert sich und mit sexuellen Praktiken
  • Kognitive Therapie, die die Veränderung der Vorstellungen einer Person und der Einstellung zum Geschlecht fördert
  • Verwendung mehrerer Geräte wie Vibratoren oder Vakuumpumpen

Wie zu überwinden Anorgasmie

In diesem Zusammenhang können Sie auch natürliche Ergänzungsmittel wie Male Extra verwenden. Ja, Sie haben es richtig gelesen, sogar natürliche Nahrungsergänzungsmittel haben die Fähigkeit, den Zustand zu behandeln, an dem Sie leiden. Male Extra ist ein männlicher Enhancer, der Männern hilft, ihre sexuelle Gesundheit zu steigern und das sexuelle Verlangen mit einer erhöhten Penisgröße zu steigern.

Dies ist eine komplette Lösung für Anorgasmie und Männer können ihre Erektion Niveau halten und hilft, die Unfähigkeit zu überwinden Orgasmus und climaxing zu erreichen. Männer, die unter einer sexuellen Funktionsstörung leiden, können sie bedenkenlos verwenden.

Nützliche Tipps, um loszuwerden, Anorgasmie

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie unter Anorgasmie leiden oder Schwierigkeiten haben, mit Ihrem Partner einen Höhepunkt zu erreichen, sind die folgenden Tipps für Sie. Gehen Sie sie richtig durch, machen Sie diese Dinge und führen Sie ein glückliches Sexualleben.

Kennen Sie zuerst Ihren eigenen Körper. Ja, dies ist ratsam, denn wenn Sie Ihren Körper nackt betrachten, können Sie den Unterschied sehen und Ihre Genitalien sehen. Viele denken, dass dies der schmutzige Teil des Körpers ist, auch Frauen denken dasselbe, aber dieser Teil braucht auch etwas Ruhe, um ein erfolgreiches Sexualleben zu haben.

Zweitens versuchen Sie, ohne zu zögern mit Ihrem Partner zu kommunizieren. Dies kann Ihr Problem weitgehend lösen. Wagen Sie es, darüber zu sprechen, was Ihnen gefällt und was Sie nicht tun, über Erfahrungen, Fantasien und das Problem zu erzählen, wenn Sie welche haben.

Drittens, entspannen Sie sich, indem Sie einige nützliche Übungen praktizieren, die Ihren Geist freihalten und entspannen. Beseitigen Sie die Angst, die Sie wegen Ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit haben, und führen Sie ein glückliches Leben.

Viertens selbst stimulieren, was bedeutet, dass Sie Ihren Körper vollständig kennen müssen, um ein befriedigendes Sexualleben zu haben. Sie sollten sich auf diesen Teil des Körpers konzentrieren, der Ihnen zusätzliches Vergnügen bereitet. Versuchen Sie, die Stimulationskraft zu erhöhen, und dies kann Ihnen beim Orgasmus oder beim Höhepunkt mit Ihrem Partner sehr helfen.

Fazit

Endlich ist Anorgasmie die Bedingung, die die Menschen vollständig deaktivieren in ihrem Sexualleben macht. Wenn dies nicht rechtzeitig geheilt wird, kann dies auch zu Unfruchtbarkeit führen. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, die Krankheit zu heilen, aber es ist wichtig, nicht viel Stress zu nehmen, ein gutes Kommunikationsniveau mit Ihrem Partner aufrechtzuerhalten und den anderen in diesem Blog genannten Dingen zu folgen.

Male Extra
0 Shares
Ein Untold Leitfaden zum Anorgasmie - Schwierigkeiten überwinden mit Partnern Climax
, , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *